Herbstzeit ist Apfelzeit

Im Seniorenhaus im Naturparkland hatten wir dieses Jahr eine wahre Apfelflut.
„Wohin nur mit den ganzen Äpfeln?“, fragten sich Bewohner und Sozialdienst. Es mussten Ideen her. Nach einer Raterunde rund um den Apfel gab es genug Vorschläge.

Zuerst wurde Dotsch (Reibekuchen) aus „Erdäpfeln“ und Apfelmus hergestellt. Das restliche Apfelmus wurde zum Kuchenbacken genutzt. Ein paar Tage später wurden Äpfel zu Apfelstrudel verarbeitet.

Natürlich durfte  bei der Arbeit von den köstlichen Äpfeln genascht werden.