Zeitreise in die DDR

So lassen wir Erinnerungen aufleben

Beim Schwelgen in der „guten alten Zeit“ trugen die Bewohner viele kleine Puzzlestücke aus ihren Erinnerungen zusammen. Die Babypuppe mit original Baumwollwindel, Vorlegetuch und Spreizhose wurde komplett entkleidet. Beim Anziehen zeigten die Damen, dass sie alles im Griff haben. Das Anlegen der Windel, kein Problem für sie. Schließlich verlernt man so etwas nie. Zum Anfassen gab es die bekannten Schürzen und Lätzchen, den karierten Rucksack für den Kindergarten oder Picknick und natürlich durfte auch eine Spielzeugwaschmaschine nicht fehlen.

Sofort dachten die Damen an das Waschmittel „Spee“ und den Scheuersand „ATA“. Das Interesse der Männer galt da eher den Seifenkisten, den Autos, Motorrädern oder der Drechselbank. Den Rucksack verbanden viele auch mit Wanderungen in unserem schönen Erzgebirge oder dem Thüringer Wald. Den Bewohnern gefiel der Ausflug in die Vergangenheit sehr. Er brachte so manch vergessenen Schatz an die Oberfläche.