Zweites Mitarbeiter-Kinderfest im Haus Steinwaldblick

Und wieder war es ein Fest der besonderen Art: das zweite Mitarbeiter-Kinderfest im Haus Steinwaldblick am Samstag, dem 27. April 2019. Da bereits im letzten Jahr die Kinder noch Tage nach dem ersten Mitarbeiter-Kinderfest bei ihren Eltern davon schwärmten war für Einrichtungsleiter, Nico Hallmann schnell klar: „2019 wird es wieder stattfinden“.

Allerdings fand das Kinderfest dieses Jahr im großen Saal des Hauses statt, da es Petrus nicht wirklich gut mit den kleinen Gästen meinte. 29 Kinder, im Alter von 8 Monaten bis zu 15 Jahren, nahmen daran teil.

Das schlechte Wetter hinderte uns nicht daran, auch dieses  Jahr natürlich wieder einen Hindernis-Lauf „Groß gegen Klein“ zu machen. Die Bewohner des Hauses hatten viel Spaß beim Zusehen und feuerten selbstverständlich die „kleinen Läufer“ mit Zurufen und kräftigem Applaus an. Wieder durfte kein Erwachsener den Hindernis-Parcours antreten, wenn er sich nicht einen Luftballon zwischen den Knien eingeklemmt hat. Am Ziel angekommen, erhielt jedes Kind diesmal ein Los. Selbstverständlich gab es keine einzige Niete unter den Losen. Jedes Los gewann.

Während die Eltern sich bei Kaffee und Kuchen vom anstrengenden Hindernislauf erholten, ließen die Kinder sich zu kleinen Tigern, gefährlich aussehenden Piraten, Einhörnern oder Zauberfeen verwandeln. Frau Trauner, von CT-Creativ aus Weiden, schminkte sie (auch den ein oder andren Papa und Bewohner) im wahrsten Sinne des Wortes „zauberhaft“.

Auch durfte dieses Jahr keinesfalls Gebäck fehlen, welches die Kinder selbst verzieren konnten. Die Kinder hatten mit viel Fantasie und Eifer „ihre Muffins“ mit Zuckerguss bestrichen und mit bunten Zuckerstreuseln ganz nach den eigenen Vorstellungen dekoriert.

Es war erneut ein rundum gelungenes Mitarbeiter-Kinderfest.