Liebe Angehörige, liebe Betreuerinnen und Betreuer, liebe Bewohnerinnen und Bewohner,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen sind vielerorts die Besuche in Pflegeeinrichtungen nicht bzw. nur eingeschränkt möglich. Da sich die Situation sehr dynamisch zeigt, möchten wir Sie bitten, sich auf den einschlägigen Seiten vor einem Besuch über die aktuellen Verfügungen zu informieren.

Deutschland

Informationen der Bundesregierung

Informationen zur Ausweisung internationaler Risikogebiete durch das Auswärtige Amt, BMG und BMI

Sachsen

Amtliche Bekanntmachungen des Freistaates Sachsen zur Corona-Pandemie

Landkreis Zwickau

Informationen des Landkreises Zwickau

Laut der gültigen Allgemeinverfügung dürfen unsere Bewohner Besuche aus privaten Gründen eingeschränkt empfangen: Der Besuch einer Person am Tag je Bewohner ist möglich.

Besuchszeiten

Seniorenpflegeheim »Parkresidenz«, Hohenstein-Ernstthal:
Montag bis Freitag 10-11 Uhr und 14-16 Uhr, am Wochenende von 14-16 Uhr

Seniorenresidenz »Zum Rittergut«, Limbach-Oberfrohna
Montag bis Freitag 10-17 Uhr, Samstag  von 10-15 Uhr

Seniorenresidenz »Zum Tuchmacher«, Crimmitschau
Besuchszeiten: Montag-Sonnabend 10-11 Uhr und 15-17 Uhr

Vogtlandkreis

Informationen des Vogtlandkreises

Besuchszeiten

Seniorenresidenz »An der Rädelstraße«, Plauen

Seniorenresidenz »Am Goetheplatz«, Plauen

Erzgebirgskreis

Inormationen des Erzgebirgskreises

Mit Stand vom 19.10.2020 ist laut der aktuell gültigen Allgemeinverfügung der Besuch eines nahen Angehörigen pro Bewohner am Tag möglich.

Besuchszeiten

»Bergresidenz«, Stollberg:
Mo-Fr: 10-16:00 Uhr und am Wochenende von 15-17:00 Uh

Seniorenresidenz »Erzgebirgsblick«, Neukirchen/Erzgeb.:
Wiederkehrende Besuche für eine definierte Person pro Bewohner sind unter 0371 23876100 vorab anzumelden.

Landkreis Mittelsachsen

Informationen des Landkreises Mittelsachsen

Besuche der in den Einrichtungen

Seniorenresidenz »Villa von Einsidel«, Flöha:
Wiederkehrende Besuche für eine definierte Person pro Bewohner sind unter 03726 7880141 bei Frau Mandy Beyer oder der Einrichtungsleitung vorab anzumelden.

Seniorenpflegeheim »Zwirnereigrund«, Mittweida:
Es besteht derzeit ein Besuchsverbot - bitte nutzen Sie die Skype-Telefonie (Terminvereinbarung unter 03727 6234-141) oder unsere Hausapparate.

  • WB 1, UG, Hausapparat - 105
  • WB 1, EG, Hausapparat - 138
  • WB 2, Hausapparat - 136
  • WB 3, Hausapparat - 134
  • WB 4,  Hausapparat - 132

Seniorenzentrum »Bergkristall«, Freiberg:                                                                                                                        

  • Wiederkehrende Besuche für eine definierte Person pro Bewohner
  • Besuche können derzeit NUR mit Terminvereinbarung unter Tel. 03731/ 77343- 141 stattfinden.                                                                                
  • Terminvereinbarungen für Skype-Telefonie von Montag-Freitag in der Zeit von 14-16 Uhr

Chemnitz

Informationen der Stadt Chemnitz

Landkreis Meißen

Informationen des Landkreises Meißen

Besuchszeiten

Seniorenresidenz »Rosengarten«, Radebeul:
Montag bis Freitag jeweils 10 Uhr, 14 Uhr, 15 Uhr und 16 Uhr

Bayern

Informationen des Freistaates Bayern

Informationen der Regierung der Oberpfalz

Landkreis Tirschenreuth

Informationen des Landkreises Tirschenreuth

Besuchszeiten

Seniorenpflegeheim Haus Steinwaldblick

Landkreis Neustadt an der Waldnaab

Informationen des Landkreises Neustadt an der Waldnaab

Besuchszeiten

Seniorenhaus im Naturparkland

 

 

Wir stehen Ihnen sehr gern für Rückfragen zur Verfügung und informieren Sie zur konkreten Umsetzung in unseren Einrichtungen.

Des Weiteren bitten wir Sie, die zusätzlichen Telefone für unsere Bewohner sowie Skype zu nutzen, um weiterhin in Kontakt mit Ihren Angehörigen zu stehen.

Über Facebookkönnen Sie das Leben in den Einrichtungen verfolgen und so Ihren Lieben vielleicht doch ein Stück näher sein.

Unser Ziel ist es, unsere Bewohner – Ihre Angehörigen GEMEINSAM bestmöglich vor einer Ansteckung zu bewahren.

Dazu bitten wir Sie bei folgenden Punkten um Ihre Unterstützung:

  • Besuche sind nur möglich, wenn die Einrichtung bzw. der Bewohner nicht unter Quarantäne stehen und die Besuche nicht durch etwaige Allgemeinverfügungen eingeschränkt bzw. untersagt sind.
  • Die Maximalanzahl der Besucher richtet sich nach der Größe der vorhandenen Räumlichkeiten oder nach der aktuell gültigen Allgemeinverfügung des jeweiligen Landkreises. Diese werden durch die Leitung der Einrichtung definiert.
  • Beim Betreten der Einrichtung nimmt sich zwingend jeder Besucher einen Besucherpass und trägt diesen sichtbar. Beim Verlassen der Einrichtung ist der Besucherpass abzulegen.
  • Zur Nachvollziehbarkeit von Infektionsketten ist eine Besucherliste zu führen. Mit der Besucherliste bestätigen die Besucher, die Belehrung gelesen zu haben und die Maßnahmen entsprechend einzuhalten. Mit der Besucherliste bzw. der Unterschrift bestätigen die Besuche ihre Symptomfreiheit sowie den Ausschluss eines Kontakts zu einem bestätigten Covid-19-Infizierten.
  • Für den Zugang zur Einrichtung ist ausschließlich der definierte Eingang zu nutzen.
  • Bei Bedarf sind die Besuchszeiten und –termine mit der Einrichtung abzusprechen.  
  • Wenn Besuche im Bewohnerzimmer durchgeführt werden, soll der kürzeste Weg genutzt werden. Die vorrangige Nutzung der Treppe bzw. des Aufzuges wird durch die Einrichtung entschieden und ausgeschildert. Der Abstand ist auch im Aufzug zu gewährleisten. Die Beschilderungen in der Einrichtung ist zu beachten.
  • Folgende Hygienemaßnahmen sind während der Besuche einzuhalten:
    • Möglichst 1,5 m Abstand halten.
    • Vor dem Betreten der Einrichtung sind die Hände zu desinfizieren.
    • In der Einrichtung ist von den Besuchern zwingend eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.
    • Körperkontakt sollte vermieden werden.
  • Nach Ihrem Besuch sollten das Bewohnerzimmer bzw. der Besucherraum ausreichend gelüftet werden.
  • Ansammlungen von Gruppen vor der Einrichtung sind zu vermeiden und aufzulösen.
  • Bei Spaziergängen wird dringend empfohlen eine Mund-Nasenbedeckung zu tragen, um für sich und andere das Risiko von Infektionen zu reduzieren. Bei Zusammenkünften sind zwingend die Regelungen der Corona-Schutz-Verordnung einzuhalten.
    • Rollstuhlgriffe sind nach Rückkehr in die Einrichtung zu desinfizieren.
    • Ggf. weitere Kontaktpersonen sind der Einrichtung mitzuteilen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis sowie Ihre Unterstützung und bleiben Sie gesund!

Ihr Team der EURO Plus Senioren – Betreuung